Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Friedrich Straetmanns (MdB): Aktuelle Nachrichten

MdB Friedrich Straetmanns: RSS-Feed


Friedrich Straetmanns zeigt sich solidarisch mit den Beschäftigten von T-Systems

„Mir liegen die Arbeitsplätze in Bielefeld sehr am Herzen. Ich weiß, wie wichtig eine sichere Arbeitsstelle gerade für Familien ist“, kommentiert Friedrich Straetmanns, Bundestagsabgeordneter der Fraktion DIE LINKE für Ostwestfalen-Lippe, den geplanten Stellenabbau bei T-Systems International GmbH unter dem neuen Geschäftsführer Abdel Al-Saleh.

Solidarität mit den Beschäftigten bei T-Systems

Am 21. September kam Friedrich Straetmanns, MdB, mit dem Konzernbetriebsrat der T-Systems zusammen. Die Konzernleitung kündigte einen Stellenabbau i.H.v. ca. 6000 Arbeitsplätzen an, was de facto einer Halbierung der Belegschaft gleichkommt. Straetmanns und DIE LINKE stellt sich hinter die Forderungen des Betriebsrates und der Beschäftigten und kämpft für einen Erhalt der Arbeitsplätze.

Mietentreiberin LEG warnt vor hohen Mieten

Laut Wohnungsmarktreport der LEG sind die Mieten in NRW um durchschnittlich 2,6 Prozent innerhalb des Jahres 2017 gestiegen. „In Bielefeld liegt die Steigerungsquote nach Angaben der LEG mit 6,6 Prozent erheblich über dem Landesdurchschnitt und die Mieten wachsen sogar drastischer als in Düsseldorf“, so Friedrich Straetmanns, Bundestagsabgeordneter der Fraktion DIE LINKE für Ostwestfalen-Lippe.