Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf dem Webportal:
DIE LINKE. in Ostwestfalen-Lippe


Die LINKE NRW

Hanau, Halle, NSU - rechtsextremistische Terrorakte sind keine Einzelfälle

Nach dem mutmaßlich rechtsterroristischen Anschlag in Hanau machen sich bei uns Wut, Entsetzen und vor allem Trauer breit. Aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage, dass der Täter aus rechtsradikalen Motiven handelte, erklären Christian Leye, Landessprecher der Partei DIE LINKE in NRW und Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher, gemeinsam: ... Weiterlesen

DIE LINKE. in OWL: Aktuelle Pressemeldungen und Infos


LINKE kritisiert LEG: Zumutung für Mieter

Aktuell feiert sich die LEG mit einem erfolgreichen Jahresabschluss und einer Dividendensteigerung von 16 %. Woher die Gewinne kommen zeigt die Praxis der LEG in Bielefeld. Hier erhöht die LEG weiterhin Mieten bis an das obere Ende des Mietspiegels, ohne Begründung. Dabei handelt es sich eben im Wesentlichen um ehemalige Wohnungen des sozialen Wohnungsbaus. Weiterlesen


LINKE kritisiert LEG: Zumutung für Mieter

Aktuell feiert sich die LEG mit einem erfolgreichen Jahresabschluss und einer Dividendensteigerung von 16 %. Woher die Gewinne kommen zeigt die Praxis der LEG in Bielefeld. Hier erhöht die LEG weiterhin Mieten bis an das obere Ende des Mietspiegels, ohne Begründung. Dabei handelt es sich eben im Wesentlichen um ehemalige Wohnungen des sozialen Wohnungsbaus. Weiterlesen


Hunderte Teilnehmer*innen sind dem Demoaufruf gefolgt.

Frauen haben in der Vergangenheit viel erreicht. Tatsächliche gesell-schaftliche Gleichstellung ist 100 Jahre nach Einführung des Frauen-wahlrechts jedoch immer noch nicht erfolgt. Das Armutsrisiko für alleinerziehende Frauen ist hoch, Altersarmut vorprogrammiert. Und die Forde-rung nach gleicher Bezahlung für gleichwertige Arbeit ist noch nicht erfüllt. Weiterlesen


DIE LINKE. Bielefeld, Pressemitteilung

DIE LINKE erklärt zum Bauland-Konzept: Zu spät, zu wenig, zu zaghaft

"Endlich gesteht der Oberbürgermeister ein, dass das Marktversagen nur durch öffentliche Steuerung zu beseitigen ist. Bis vor Kurzem hat die Stadt ihre Grundstücke meistbietend verkauft, statt sie gestaltend und politisch bewusst einzusetzen. Bis jetzt hat die Stadt darauf verzichtet, die Möglichkeiten des Baurechts auszunutzen, um den Bau preiswerter Wohnungen durchzusetzen, obwohl seit 2015 die Probleme auf dem Wohnungsmarkt deutlich sind" so Florian Straetmanns, Kreissprecher der LINKEN. Weiterlesen


Frauen*streik am Frauenkampftag und weitere Veranstaltungen

"Wenn wir streiken, steht die Welt still", ist unser Motto. Wenn wir Frauen die Arbeit niederlegen, wird sich in diesem Land nicht mehr viel bewegen. Weiterlesen


Ja zur Verkehrswende!

Bielefeld ist reif für eine zukunftsfähige Mobilität. Weiterlesen


mitmachen: DIE LINKE IN OWL

Aktionsbündnis "Bielefeld Steigt Aus!"

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

Hanau, Halle, NSU - rechtsextremistische Terrorakte sind keine Einzelfälle

Nach dem mutmaßlich rechtsterroristischen Anschlag in Hanau machen sich bei uns Wut, Entsetzen und vor allem Trauer breit. Aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage, dass der Täter aus rechtsradikalen Motiven handelte, erklären Christian Leye, Landessprecher der Partei DIE LINKE in NRW und Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher, gemeinsam: „Wir trauern um die Opfer des Terroranschlags von Hanau und hoffen, dass die Verletzten schnell genesen. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer dieser schrecklichen Bluttat. Diese sinnlosen Morde zu ertragen, muss für sie fürchterlich sein."

Betreuung und Pflege müssen solidarisch finanziert werden

Laut neuesten Zahlen des Verbands der Ersatzkassen (vdek) müssen Pflegebedürftige für die Betreuung im Heim immer mehr Leistungen aus eigener Tasche zuzahlen. Im bundesweiten Schnitt stiegen die Eigenanteile auf 1940 Euro im Monat. Das sind 110 Euro mehr gegenüber dem Vorjahr. Mit durchschnittlich 2357 Euro an Zuzahlung aus eigener Tasche ist Nordrhein-Westfalen Spitzenreiter im Vergleich der Bundesländer. Der gesundheitspolitische Sprecher der Linken NRW, Sascha H. Wagner, sieht in dieser Ungerechtigkeit auch das politische Fehlkalkül der nordrhein-westfälischen Landespolitik.

NRW hat bei erneuerbaren Energien viel Nachholbedarf

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat eine umfangreiche Datensammlung der NRW-Landesregierung zum Thema erneuerbare Energien ausgewertet. Demnach ist vielerorts noch viel Luft nach oben - vor allem in der Sonnen- und Windenergie.

Welttag der Sozialen Gerechtigkeit: Wir kämpfen gegen Ungleichheit an jedem Tag

„Für uns als LINKE ist soziale Gerechtigkeit das zentrale Thema. Doch leider sind wir noch weit davon entfernt, dass sie Realität wird. Seit Jahren beobachten wir, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer größer wird“, erklärt Inge Höger, Landessprecherin der Partei DIE LINKE in NRW, anlässlich des Welttages der Sozialen Gerechtigkeit am Donnerstag (20. Februar).

Antimuslimischer Rassismus: Bundesregierung nimmt NRW-Regierung in die Pflicht

Heute (14. Februar 2020) ist die Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage der Partei DIE LINKE zu antimuslimischem Rassismus veröffentlicht. Aus der Antwort geht hervor, dass antimuslimischer Rassismus ein großes gesellschaftliches Problem ist, mit dem sich auch die Landesregierung NRW stärker auseinandersetzen muss. Erst am Mittwoch (12. Februar 2020) hatte es Sprengstoffdrohungen gegen vier Moscheen in NRW gegeben.