Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf dem Webportal:
DIE LINKE. in Ostwestfalen-Lippe


DIE LINKE. NRW

Für Frieden in Europa und der Welt

DIE LINKE ruft zur Teilnahme an den diesjährigen Ostermärschen der Friedensbewegung auf. Abrüsten statt Aufrüsten! Weiterlesen

DIE LINKE. in OWL: Aktuelle Pressemeldungen und Infos


Energiewende mit LINKS?

Zu einer Informationsveranstaltung über die Notwendigkeit einer sozialverträglichen und demokratischen Energiewende hatte DIE LINKE im Kreis Herford nach Löhne eingeladen. Über das energiepolitische Programm der LINKEN informierte die energiepolitische Sprecherin der Linksfraktion Dorothée Menzner. Weiterlesen


ver.di Bezirk Bielefeld/Paderborn

ver.di ruft Mitglieder auf, sich an den Kundgebungen gegen Rassismus und Is-lamfeindlichkeit in Bielefeld und Paderborn zu beteiligen.

Am Montag, den 26. August plant „pro Deutschland“ die Bundesorganisation von „pro NRW“, Informationsstände in Bielefeld und Paderborn. Weiterlesen


DIE LINKE. Gütersloh

DIE LINKE. Gütersloh: Hartz IV – Armut und Schikanen made in Gütersloh

Inge Hannemann und Inge Höger stellen sich gegen das Hartz-System: 10 Jahre ist es her, dass Bundeskanzler Schröder die Agenda 2010 verkündete. Sein Ziel war die Einrichtung eines Niedriglohnsektors in Deutschland. Er konnte sich auf Grüne, CDU/CSU und FDP stützen und hatte Erfolg. Hungerlöhne und eine hohe Produktivität machten die deutsche Wirtschaft zur unbestrittenen Nummer 1 in Europa. An die Verlierer der Agenda 2010 erinnerten am Montag Inge Hannemann, Jobcenter-Mitarbeiterin, Inge Höger, Bundestagsabgeordnete der LINKEN, zahlreiche Betroffene und DIE LINKE Gütersloh im Gütersloher Parkbad. Weiterlesen


DIE LINKE. Gütersloh: Hartz IV – Armut per Gesetz

Inge Hannemann und Inge Höger in Gütersloh. Vor 10 Jahren wurde uns die Agenda 2010 mit den Hartz-Gesetzen als „Meisterwerk“ der rot-grünen Bundesregierung verkauft. Bis heute haben sich weder Peer Steinbrück noch die grüne Spitzenkandidatin Kathrin Göring-Eckhard von dem Machwerk distanziert, das Gerhard Schröder und Joschka Fischer gemeinsam mit dem Straftäter Peter Hartz durchgesetzt haben. Weiterlesen


linksjugend ['solid] Herford

Hände weg von Rojava!

Bericht der linksjugend ['solid] OWL von der Mahnwache zu den Massakern in Westkurdistan Weiterlesen


DIE LINKE. Bielefeld

DIE LINKE. Bielefeld: Freibad Gadderbaum erhalten

DIE LINKE sagt Ja zum Freibad Gadderbaum. Auf jede Stimme kommt es an! Das hatten sich SPD, GRÜNE und FDP aber anders vorgestellt. Offensichtlich haben Pit Claussen (SPD), Lisa Rathsmann-Kronshage (GRÜNE) und Björn Kerbein (FDP) geglaubt, die Bürger würden den Bruch des Ratsbeschlusses zur Sanierung des Freibads Gadderbaum aus dem Jahr 2010 widerspruchslos hinnehmen. Weiterlesen


mitmachen: DIE LINKE IN OWL

Aktionsbündnis "Bielefeld Steigt Aus!"

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen


Für Frieden in Europa und der Welt

DIE LINKE ruft zur Teilnahme an den diesjährigen Ostermärschen der Friedensbewegung auf. Abrüsten statt Aufrüsten!

Geburtshilfe in NRW sicherstellen

Geburtsstationen in Krankenhäusern flächendeckend erhalten: Die Forderungen des Landesverbandes der Hebammen in NRW werden von der Linken unterstützt. „Es ist ein unhaltbarer Zustand, dass von einst mal 290 Geburtshilfeabteilungen in NRW nur noch 142 übrig geblieben sind“, meint Inge Höger, Landessprecherin der Linken in NRW.

Enteignungsdebatte: Linke fordert mehr Radikalität

Die Debatte um Enteignung von Wohnungskonzernen ist seit den bundesweiten Mietendemonstrationen auch in NRW angekommen. Dazu erklärt Christian Leye, Landessprecher von Die Linke. NRW: "Nicht die Forderung nach Enteignung ist so unheimlich radikal, sondern die Verhältnisse am Wohnungsmarkt rufen nach solchen Lösungen. Nehmen wir den Konzern Vonovia, der seinen Sitz in Bochum hat: wer zum Teufel möchte denn in einer Wohnung leben, die im DAX gehandelt wird? Da ist doch jedem auf den ersten Blick klar: wenn die Miete oder die Nebenkosten Mal wieder steigen, klingelt deswegen bei den Aktionären die Kasse. Das Recht auf Wohnen und die Profite des Konzerns passen nun Mal nicht in dieselbe Eigentumsform."

Integration statt Abschiebewahn

Die am 3.4. vom Integrationsminister Stamp herausgegebenen Zahlen zu Abschiebungen (Asylbericht) und Asyl in NRW verdeutlichen die Schwerpunkte der Landesregierung. Jules El-Khatib, migrationspolitischer Sprecher der Linken.NRW, erklärt dazu: „Das NRW einen immer größeren Anteil an den bundesweiten Abschiebungen hat, verdeutlicht die vollkommen falsche Akzentsetzung der Landesregierung.

Gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung – Vonovia, LEG und Co enteignen

Mit einem Aktionstag gegen Verdrängung und für bezahlbares Wohnen protestieren am 06.04. europaweit Mieterinitiativen für einen Wechsel in der Wohnungspolitik. DIE LINKE in NRW beteiligt sich an der zentralen Kundgebung und Demonstration in Köln und wird mit einem eigenen Demonstrationsblock vor Ort sein.