Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

ver.di Bezirk Bielefeld/Paderborn

Hier geht es nicht mit rechten Dingen zu!

Unter dieser Ankündigung lädt ver.di Bielefeld/Paderborn am

2. Februar ab 18:30 Uhr ins Haus der Kirche in der Bielefelder Markgrafenstraße 7 ein. Beschäftigte als Ziel von rechtspopulistischer Ansprache.

 

Was beobachten wir? Was setzen wir dagegen? Welche Antworten können wir auf die vielfältigen sozialen Fragen geben?

Diese Punkte werden wir gemeinsam mit Annelie Buntenbach (DGB Bundesvorstand) diskutieren.

 „Gerade in der aktuellen Situation werden wir als Gewerkschaft in den Betrieben, in der politischen Diskussion aber auch im privaten Umfeld mit vielen unterschiedlichen Themen und Situationen konfrontiert.“ so Thomas Trittin, stellvertretender Geschäftsführer des ver.di Bezirkes Bielefeld/Paderborn. „Wir werden unsere Erfahrungen und Lösungsansätze austauschen und gemeinsam weitere Aktivitäten diskutieren und vorbereiten. Wichtig ist uns dabei, allen gewerkschaftlich Interessierten im Bielefelder Raum eine Austauschplattform zu geben.“ so Trittin weiter.

Kurzentschlossene sind herzlich willkommen. Damit die Plätze auch reichen, bitte eine kurze Anmeldung unter 0521/417140 oder bz.bi-pb@verdi.de!