Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Siegfried Nowak (1958-2019)

DIE LINKE KV Paderborn & Kreistagsfraktion DIE LINKE/Piraten

Siegfried Nowak (60) ist tot. - DIE LINKE und die Kreistagsfraktion trauern um ihren Freund und Genossen

Für uns alle überraschend ist unser Freund und Genosse Siegfried Nowak (60) am 4. Januar 2019 verstorben. Tief betroffen trauern wir mit der Familie und seinen Freunden.

Siegfried Nowak wurde am 26.10.1958 in Norf geboren. Er war verheiratet sowie Vater und Großvater und lebte seit 1992 in Salzkotten. In seinem bewegten Leben betätigte er sich als Schweißer, Artist, Kraftfahrer, Stahlhoch- u. Maschinenbauer und zuletzt als aktiver Rentner. Seine vielfältigen Erfahrungen in anstrengenden Berufen und mit Nöten von Menschen, haben seinen politischen Einsatz für eine solidarische Gesellschaft begründet.

Siegfried war seit 2011 in der Partei aktiv. Er hat unsere Arbeit mit seiner Kraft und seinem unermüdlichen Einsatz geprägt. Siegfried arbeitete zuletzt als Mitglied im Kreisvorstand, als Sprecher des Ortsverbandes Salzkotten und als Fraktionsvorsitzender der Kreistagsfraktion. In den Jahren 2013 und 2017 war er Kandidat zur Bundestagswahl. Siegfried war ein Politiker, dem der Kontakt mit der Bevölkerung wichtig war. Er hat Personen in Not mit selbstverständlicher Menschlichkeit geholfen. Die Frage von Frieden und globaler Gerechtigkeit waren für Siegfried Nowak eine Herzensangelegenheit.

Sein Tod hinterlässt nicht nur in unserer Partei eine schmerzliche Lücke.