Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

PODIUMSDISKUSSION

FREITAG den 29. Juni von 18.00 - 20.00

 

Rheda-Wiedenbrück

 

Podiumsdiskussion mit unserem Bundestagsabgeordneten Friedrich Straetmanns

 

zum Thema " Menschenwürde, Wohnbedingungen und Mindestlohn! "

 

Die Podiumsbühne steht um 18:00 Uhr auf dem

Wiedenbrücker Kirchplatz/Aegidiuskirche.

Die Interessengemeinschaft WerkFAIRträge schreibt in ihrem Aufruf dazu: 
 

Die Zeit ist reif! Wenn nicht jetzt, wann dann?


Podiumsdiskussion um Menschenwürde, Wohnbedingungen und Mindestlohn!
Mittlerweile sind auch die Nachbargemeinden von Rheda-Wiedenbrück
erwacht. In Gütersloh ist aufgrund der prekären Wohn- und Arbeitssituation ein runder Tisch in Planung. Aus den Gemeinden Verl und Oelde werden ebenfalls die ersten Stimmen laut. Die Zeit ist reif!
Die Interessengemeinschaft WerkFAIRträge, hat auf diese Zustände bereits
2013 hingewiesen. Die Fleischindustrie hat versichert, dass sie sich kümmern.
Nach Einschätzung der Kritiker hat sich nichts Wesentliches verändert. Was hat sich
wirklich verbessert?
Leben die Arbeiter jetzt integriert mit uns?
Es sind eher Menschen, die neben, aber nicht mit der einheimischen
Bevölkerung leben. Sie leben, ohne dass sie etwas dafür können, in Parallelwelten.
Wer hat diese Menschen geholt?
Wer trägt dafür die Verantwortung?
Auf einem öffentlichen Podium will die IG WerkFAIRträge mit Fachleuten
und unter Beteiligung der Bevölkerung nach Lösungsmöglichkeiten suchen. Zugesagt
haben dafür Ralf Brinkhaus (CDU), Friedrich Straetmanns (Die Linke), Szabolcs Sepsi
(DGB-Projekt „Faire Mobilität“), Burkhard Schlüter (Stadt Rheda, Abt. Bau)) und Albrecht
Kieser (workwatch, Büro Günter Wallraff). Vom Fleischwerk Tönnies gibt es noch keine
Reaktion. Die Moderation übernimmt Konrad-Nagel Strotmann (Bezirksvorsitzender der KAB Paderborn).
Die Podiumsbühne steht am Freitag, 29. Juni 2018 um 18:00 Uhr auf dem
Wiedenbrücker Kirchplatz/Aegidiuskirche. Anwälte des Publikums stehen bereit, um
Fragen und Beiträge aus dem Publikum mit aufs Podium zu bringen. Die Bevölkerung ist
aufgefordert ihre Fragen, Wünsche, Lösungsvorschläge oder Bedenken mit auf Podium zu bringen!
Die Zeit ist reif! Wenn nicht jetzt, wann dann?