Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Adobe InDesign CS4 (6.0.6)

Schattenmächte: Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Fritz R. Glunk

Dr. Fritz R. Glunk
Literaturwissenschaftler und Publizist;
Gründungsherausgeber der politischen Vierteljahreszeitschrift
und Online-Magazins „Die Gazette“
und Autor des Buches „Schattenmächte“ (dtv)
Dienstag, 17.09.2019, 19 Uhr
Kleiner Festsaal der Stadthalle
Schlossplatz 7, 32756 Detmold

Wie Wirtschaftsverbände und staatliche Behörden an den demokratisch gewählten Parlamenten vorbei Produkt- und Produktionsregeln vereinbaren, die unsere Gesundheit, Ernährung und Umwelt betreffen sowie unsere Rechte als Verbraucher und Arbeitnehmer tangieren. Seit Jahrzehnten entwickelt sich weltweit ein „Regieren ohne Regierung“, gegründet auf einem eigenen „Recht ohne Staat“. Von der Öffentlichkeit unbeachtet treffen sich Wirtschaftsverbände mit staatlichen Behörden und vereinbaren Branchen-Regeln zur Produktion und Vermarktung von Waren und Dienstleistungen. Die Treffen sind meist informell, finden aber regelmäßig statt; sie haben oft keine Rechtsform, keine Adresse, vor allem kein Mandat; sie untliegen keiner Aufsicht. Die getroffenen Vereinbarungen werden faktisch als verbindlich anerkannt und unverändert in nationale Gesetzgebungsverfahren „übernommen“. Vereinbart werden vor allem auch Produkt- und Produktionsregeln, die auf die Herstellung wie auf das Waren- und Dienstleistungsangebot durchschlagen und Bereiche wie Gesundheit, Ernährung, Umwelt, Verbraucherschutz, Sozialstandards, Datenschutz so- wie Arbeitnehmerrechte tangieren. Damit entsteht zwischen Privat- und Öffentlichem Recht eine neuartige Rechtsetzung ohne demokratische Kontrolle. Der Fachwissenschaft ist diese Entwicklung bekannt, die Öffentlichkeit schweigt erstaunlicherweise. Fritz Glunk, Publizist, promovierte über politische Sprachlenkung im Nationalsozialismus und war am Goethe-Institut sowie als Verlagslektor und Autor tätig. Er ist Gründer des politischen Magazins DIE GAZETTE. 2017 ist sein Buch  „Schattenmächte“ erschienen (dtv).

Dateien