Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

ver.di Bezirk Bielefeld/Paderborn

verdi: Warnstreiks im Öffentlichen Dienst auch in der Region Bielefeld-Gütersloh

Das Fazit der ersten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst lautete: Kein Angebot der Arbeitgeber! Stattdessen fordern die kommunalen Arbeitgeber eine Kürzung bei der Betriebsrente für ihre Beschäftigten. Die öffentlichen Arbeitgeber Bund und Kommunen weisen Forderung nach Lohnerhöhung um 6 Prozent als überhöht zurück und sehen keinen Bedarf, durch höhere Entgelte die Konkurrenzfähigkeit des öffentlichen Dienstes um qualifiziertes Personal zu verbessern.

Im ersten Verhandlungstermin der Tarif- und Besoldungsrunde 2016 am 21. März 2016 in Potsdam haben die öffentlichen Arbeitgeber des Bundes und der Kommunen kein Angebot vorgelegt. Die ver.di-Forderungen seien völlig überzogen, würden die Kommunen stark belasten und die notwendigen Investitionen des öffentlichen Dienstes gefährden. Die Arbeitgeber kennen unsere Forderungen und wir erwarten ein Angebot, damit wir in Verhandlungen eintreten können. Unsere Forderungen sind berechtigt! In der zweiten Verhandlungsrunde am 11. und 12. April wollen wir ein Angebot!
Um dies den Arbeitgebern deutlich zu machen finden auch in der Region unterschiedliche Aktionen und Warnstreiks statt.
 
Die detaillierten Aktionen und Warnstreiks in der Region incl. Der Kontaktadressen der jeweiligen Ansprechpersonen entnehmen Sie bitte der Presseinformation:

ver.di:160401 Presseinformation_WS_Bielefeld_Paderborn


Thomas Trittin
Gewerkschaftssekretär
stellvertretender Bezirksgeschäftsführer
Fachbereich Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
Fachbereich Sozialversicherung
ver.di Bezirk Bielefeld/Paderborn
Geschäftsstelle Paderborn
Bahnhofstraße 16
33102 Paderborn
Tel: 05251/200412
Fax: 05251/200445
mobil: 0170/5243365
PC-Fax: 01805/837343-23844 („Festnetzpreis 14 ct/min, Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min“)
Mail: thomas.trittin@verdi.de
Mail Büro: gst.paderborn@verdi.de
Internet: www.verdi.de