Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf dem Webportal:
DIE LINKE. in Ostwestfalen-Lippe


DIE LINKE NRW

Mobile Luftfilter: NRW-Landesregierung muss nachlegen!

Angesichts steigender Corona-Zahlen kritisiert DIE LINKE NRW das angekündigte Luftfilter-Programm für die nordhrein-westfälischen Schulen als nicht ausreichend. Christian Leye, Landessprecher von DIE LINKE NRW, fordert die flächendeckende Ausstattung aller Schulräume, um einen möglichst sicheren Unterrichtsbetrieb im Herbst und Winter zu... Weiterlesen

DIE LINKE. in OWL: Aktuelle Pressemeldungen und Infos


Wassersperre wird nicht vollzogen!

Durch einen Mieter des betreffenden Hauses sind wir informiert worden, das die Wassersperrung nicht vollzogen wird. Der Grund sei, dass die Zahlung von belvona am Freitag dem 23. Juli bei den Stadtwerken eingegangen sei. Leider haben wir keine Kenntnis darüber ob sich Herr Karlikowski bei den Mieterinnen und Mietern für seine Drohung, das Wasser abzustellen, entschuldigt hat. Weiterlesen


Walter Brinkmann, Bundestagsdirektkandidat Lippe I

Offener Brief an den Geschäftsführer der Stadtwerke

Jörg Karlikowski zur geplanten Wasserabsperrung im Haus Neulandstr. 2. - Vorangestellt möchten wir betonen, dass wir sind zwar augenblicklich im Wahlkampf sind, aber der Vorgang, der uns heute durch den LZ-Beitrag bekannt geworden ist, hat uns so empört, dass wir uns in jedem Fall darum gekümmert hätten, soweit es in unserer Macht steht! Weiterlesen


Cuba Sí RG Paderborn/HCH Bochum e.V.

Wir trauern um Dr. med. Graciliano Diáz Bartólo

Heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser Freund, der kubanische Arzt und Internationalist Dr. med. Graciliano Diáz Bartólo in Santiago de Cuba an den Komplikationen einer COVID-19- Erkrankung verstorben ist. Seine Frau und seine schwangere Tochter sind ebenfalls erkrankt und werden stationär behandelt. Hoffen wir für sie und alle ähnlich Betroffenen das Beste und auf eine rasche Genesung. Graciliano besuchte uns im September 2016 und berichtete von der Arbeit in der Ärztebrigade "Henry Reeve" und dem Kampf gegen Ebola in Afrika. Weiterlesen


Fachbereich Medien, Kunst und Industrie ver.di Bezirk Ostwestfalen-Lippe

Solidarität mit MM Graphia – ver.di-Chef Frank Werneke bei Streikversammlung in Bielefeld erwartet

Nachdem der Mayr-Melnhof-Konzern Anfang Mai ankündigte, die MM Graphia Bielefeld GmbH komplett schließen und alle über 200 Arbeitenden entlassen zu wollen, nahmen Betriebsrat und Geschäftsführung Gespräche zu Interessenausgleich und Sozialplan auf. Doch diese Verhandlungen scheiterten zunächst und es wurde die Einigungsstelle angerufen. Parallel hatte auch ver.di den Arbeitgeber zu Sozialtarifverhandlungen aufgefordert. Weiterlesen


ver.di Bezirk Ostwestfalen-Lippe

Beats gegen die Betriebsschließung – 150 Streikende bei MM Graphia

Die zum österreichischen Mayr-Melnhof-Konzern gehörende Bielefelder Verpackungsdruckerei MM Graphia Bielefeld GmbH soll nach dem Willen des Konzerns ihre Pforten schließen. Des-halb hat ver.di den Arbeitgeber zu Sozialtarifverhandlungen aufge-fordert. Da der Arbeitgeber in einem ersten Verhandlungsge-spräch aber kein eigenes Angebot auf den Tisch legen wollte standen die Zeichen auf Streik. Weiterlesen


ver.di Bezirk Ostwestfalen-Lippe

Verhandlungen zu einem Sozialtarifvertrag gescheitert – Streik bei MM Graphia

Die zum österreichischen Mayr-Melnhof-Konzern gehörende Bielefelder Verpackungsdruckerei MM Graphia Bielefeld GmbH soll nach dem Willen des Konzerns ihre Pforten schließen. Zunächst war im August 2020 angekündigt worden, die Tiefdruckabteilung der Graphia zu schließen, doch Anfang Mai 2021 wurde bekannt gegeben, dass es nun um den ganzen Standort gehen sol Weiterlesen


mitmachen: DIE LINKE IN OWL

Aktionsbündnis "Bielefeld Steigt Aus!"

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

Mobile Luftfilter: NRW-Landesregierung muss nachlegen!

Angesichts steigender Corona-Zahlen kritisiert DIE LINKE NRW das angekündigte Luftfilter-Programm für die nordhrein-westfälischen Schulen als nicht ausreichend. Christian Leye, Landessprecher von DIE LINKE NRW, fordert die flächendeckende Ausstattung aller Schulräume, um einen möglichst sicheren Unterrichtsbetrieb im Herbst und Winter zu ermöglichen.

Laschet in Erftstadt: Unangemessen!

Anlässlich des Videos, das Ministerpräsident Armin Laschet bei der Rede des Bundespräsidenten Steinmeier beim Besuch in Erftstadt im Hintergrund feixend und lachend zeigt, erklärt Hans Decruppe, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Kreistag Rhein-Erft und stellvertretender Landessprecher DIE LINKE NRW:

Den Opfern der Hochwasserkatastrophe unbürokratisch helfen und die Klimakatastrophe endlich wirksam bekämpfen!

„Mindestens 81 bekannte Todesopfer bis heute früh, allein in NRW. Dazu kommen Vermisste und Verletzte, von reißenden Fluten weggerissene Häuser und Autos,verwüstete Geschäfte und zerstörte Existenzen. Unsere Gefühle und Gedanken sind bei den Angehörigen der Toten und Vermissten, bei all den Menschen, denen der sintflutartige Regen der vergangenen Tage das Heim und die Existenz geraubt hat. Wir danken allen Helferinnen und Helfern, die Menschen teilweise aus lebensbedrohlicher Lage gerettet haben“, kommentiert Nina Eumann, Sprecherin von DIE LINKE Nordrhein-Westfalen die Verwüstungen, die Tiefdruckgebiet Bernd in den vergangenen Tagen angerichtet hat.

Versammlungsgesetz NRW: Keine Sommerpause für Laschet und Reul

DIE LINKE NRW unterstützt den dezentralen Aktionstag des Bündnisses „Versammlungsgesetz NRW stoppen – Grundrechte erhalten" am Samstag, den 17. Juli 2021. An diesem Tag sind Kundgebungen, Demonstrationen und Aktionen in verschiedenen Städten NRWs geplant. Dazu erklärt Amid Rabieh, innenpolitischer Sprecher von DIE LINKE NRW:

Extremen Reichtum besteuern, Kommunen retten!

Die nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden stehen wegen steigender Ausgaben, geringerer Steuereinnahmen und auslaufenden Corona-Hilfen nach der Bundestagswahl vor einer finanziellen Katastrophe – davor warnt Christian Leye, Landessprecher von DIE LINKE NRW. Um neue Kürzungsorgien zu verhindern, fordert er massive Investitionen und einen Schuldenschnitt für die Kommunen.